Neuer Bootssteg

eingeschränkter Ruderbetrieb

Liebe Mitglieder,

große Ereignisse kündigen sich an: wir bekommen einen neuen Steg! Los geht es am Montag, dem 04.11.19. Zuerst kommt ein Bauunternehmer, der die drei Fundamente ausbaggert und gießt und die dritte Treppe baut. Dazu wird über der rechten Treppe eine Plattform errichtet, auf der der Bagger stehen wird. Die Treppe ist damit nicht mehr nutzbar.

Am Dienstag dem 19.11.19 kommt dann der Stegbauer, entnimmt den guten alten Steg und setzt den neuen Schwimmsteg ein. Da der Fundamentbauer unmittelbar im Bereich der jetzigen Landungsbrücken baggern muss, ist in dieser Zeit kein Ruderbetrieb möglich. Wir versuchen, einen eingeschränkten Ruderbetrieb ab Samstag 09.11.19 möglich zu machen, können aber noch nichts versprechen. Wenn überhaupt, wird es dann möglich sein, über die linke Treppe und über einen einzelnen Landgang den Steg zu erreichen. Wir informieren Euch, wenn wir eine Lösung gefunden und eine Entscheidung getroffen haben.

Ihr könnt helfen! Es gibt einen Sonder-Arbeitseinsatz! Am Sonntag dem 03.11.19 ab 15:00 bereiten wir die Baustelle vor. Die beiden Landgänge müssen gelöst und einen halben Meter Richtung Neckar verschoben und dort wieder fixiert werden. Die Welle (Stange) für die Verbindung der drei Stegantriebe muss abgebaut werden. Dafür benätigen wir mindestens 5 Helfer*innen. Bitte meldet euch bei Jochen Betten unter bootswart@stcrc.net, wenn Ihr dabei seid.

Geplant ist, den neuen Steg zum Samstag dem 23.11. für den Ruderbettrieb freizugeben.

Drückt uns die Daumen, dass alles klappt!