Erster Wettkampf 2021

Ergo-Cup Rhein-Neckar

Schon im Herbst war klar, dass die Indoor-Wettbewerbe in dieser Saison vermutlich schwer umzusetzen seien. Somit war fraglich, wie und ob der erste Wettkampf der Saison stattfinden konnte. Der 14. Ergo-Cup Rhein-Neckar wurde daher dieses Jahr im Onlineformat abgehalten. Jeder teilnehmende Sportler musste das Ergebnis seiner Leistung mit einem Selfie vor dem Ergo-Display dokumentieren. Durch den deutlich geringeren Aufwand des Wettkampfes, war das Starterfeld sehr groß. Auch die Mannschaft des StCRC war deutlich größer als in den Vorjahren und somit gingen insgesamt 14 Sportlerinnen und Sportler der U15 Mannschaft und 7 Juniorinnen und Junioren unter Einhaltung der Corona Vorschriften an den Start.

Um aus der Veranstaltung einen wirklichen Wettkampf zu schaffen und nicht nur eine Leistungsüberprüfung von zu Hause, starteten alle Beteiligten am Freitag , den 27.2. in zeitversetzten Gruppen auf dem Bootsplatz des StCRC. Hier wurden je nach Altersklasse 1000m bis 2000m absolviert. Immer drei bis vier Ergos waren gleichzeitig im Einsatz, sodass nach 6 Schichten alle Sportlerinnen und Sportler unter der Aufsicht der Trainer Tina, Alexander, Malte und Steffen erfolgreich ins Ziel kamen.

Durch die eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten im Winter hatten viele der Sportlerinnen und Sportler wenig bis gar nicht auf dem Ergo trainiert. Natürlich keine optimalen Bedingungen für den ersten Wettkampf des Jahres. Aus diesem Grund bat Matthias in den Tagen zuvor nochmal ein kurzes Sondertraining auf dem Ergo an.

Trotz der ungewohnt suboptimalen Vorbereitung für den Wettkampf waren die Ergebnisse durchweg positiv. Die meisten vorgegebenen Zielzeiten konnten erreicht und teilweise sogar unterboten werden. So machten es Leon und Simon besonders spannend, die im Rennen der 14-jährigen Jungs die genau gleiche Zeit erzielten.

Bis zur Siegerehrung, welche am Sonntag Abend online abgehalten wurde, blieb es jedoch spannend für welche Platzierung die erfahrenen Zeiten gereicht hatten. Joshua konnte sich bei den 12- und 13-jährigen Jungs auf den 3. Platz kämpfen. Im folgenden Rennen belegte Franziska bei den leichten Mädchen der Altersklasse 12 und 13 Jahre den 2. Platz. Dicht gefolgt von Anna, welche sich den 3. Platz ergatterte. Des Weiteren gab es einige Platzierungen auf den Plätzen 5, 6 und 7.

Der Ergocup war alles in allem ein erfolgreiches erstes Event in diesem Jahr und weckt die Vorfreude auf weitere Wettkämpfe, um auch im Ruderboot hoffentlich bald wieder an den Start gehen zu können.