Deutsche Kleinbootmeisterschaften, 20.-22.04.2018

Janika bei den deutschen Kleinbootmeisterschaften in Essen gut in Form

Insgesamt 44 Leichtgewichts-Frauen waren in 8 Vorläufen am Start, bei dem die offene Alterklasse mit den U23-Starterinnen (18 - 22Jahre) gemeinsam ins Rennen geschickt wurde. Mit Platz 4 im "C- Finale" hat die Cannstatterin als sechstbeste U23 Starterin abgeschnitten und damit voll überzeugen können - so kann die Saison weiter gehen!

Mit Platz 3 im Vorlauf konnte sich Janika den wichtigen Einzug in die vordere Hälfte des Feldes sichern, um bei den besten U23 Konkurrentinnen dabei zu bleiben. Im Zwischenlauf haben sich in den ersten 4 Läufen folglich nur Athletinnen getroffen, die in einem der 8 Vorläufe die Plätze 1,2 oder 3 erreicht haben, so dass die Trauben hier hoch hängen.

Janika hat wie in der Renntaktik geplant, die erste Streckenhälfte angetestet, ob es vielleicht für die beiden ersten Finals reichen könnte (in dem vor allem die Top-Athletinnen der offenen Klasse zu erwarten sind). Nach 1000m war klar, dass der ganz große Wurf noch nicht gelingen kann, daher hieß e ab da an, Kräfte für das schwierige Halbfinale sparen.
Im Halbfinale konnte sich Jankika dann mit einem überlegten Rennen bei Schiebewind dann wieder vorne platzieren, und somit den Platz im C-Finale - und damit in der Spitze der U23 Athletinnen mit o.g. Ausgang sichern. Herzlichen Glückwunsch!