3 Miles of Constance

Gesamtsieg für den Männerachter

Im Rahmen der Bodenseewoche vom 24.-27.05. ging es für den Männerachter nach Konstanz zum „3 Miles of Constance“ Rennen.

Gegen 20 Uhr ging es bei bestem Wetter an den Start. Die insgesamt 13 Achter starteten in 2 Startblöcken durch einen Massenstart.

Das Cannstatter Boot legte im zweiten Startblock gut los und setzte sich direkt an die dritte Stelle. Nur die Boote aus Tübingen und Würzburg erwischten einen besseren Start. Nachdem man den gemeinsamen Rythmus gefunden hatte, schob man sich über die ersten 1500m Stück für Stück an den Würzburgern und dann auch an den Tübingern vorbei, sodass man bereits bei der ersten 90 Grad Kurve die Führung inne hatte. Durch eine starke mannschaftliche Leistung konnte der Vorsprung immer weiter ausgebaut und die Ziellinie als erster überquert werden.
Der Männerachter sichert sich damit nicht nur den Sieg in der offenen Klasse, sondern auch den Gesamtsieg und darf zwei sehr schöne Pokale mit nach Stuttgart nehmen. Der Sieg wurde auf der anschließenden Pasta-Party natürlich ausgiebig gefeiert.


Im Boot saßen: Florian Markert, Jan Ripperger, Florian Roth, Magnus Gähr, Ulf Hintze, Viktor Wess, Philipp Wess, Philipp Hillinger und Steuerfrau Priscila Sa.